Team “oVerplayed“ der Aufstieg in die Div.3

Knapp zwei Jahre besteht nun der Kern von “oVerplayed“ und seit eineinhalb Jahren spielen wir, als erstes Team, mit dem Präfix Ares-Gaming.

Team ''oVerplayed'' der Aufstieg in die Div.3

Knapp zwei Jahre besteht nun der Kern von “oVerplayed“ und seit eineinhalb Jahren spielen wir, als erstes Team, mit dem Präfix Ares-Gaming.

Zeit für einen Rückblick !

Diese Saison standen wir vor für uns nie dagewesenen personellen Veränderungen. Nachdem wir das Saisonziel Aufstieg zum zweiten Mal in Folge während der Relegation verpasst haben, zog einer unserer Spieler die Reißleine und machte sich auf die Suche nach einer neuen Herausforderung.

Doch zusätzlich zu dem relativ normalen Roster-Change in der Off-Season kam hinzu, dass unser Gründungsmitglied und Team-Captain Jens “Cheguu“ W. noch dieses Jahr zum ersten Mal Vater wird. Selbstverständlich kündigte er den Rücktritt aus dem aktiven Line-up an und nahm von nun eine Rolle im Hintergrund auf. Viel Glück und beste Wünsche bei diesem neuen Lebensabschnitt !

Nun standen wir drei Übergebliebenen also da, auf der Suche nach zwei kompetenten Riflern, die zu unsere Teamchemie und Spielphilosophie passten. Keine leichte Aufgabe.

Zusätzlich saß uns natürlich die Zeit im Nacken, denn die Pause zwischen Saison 11 und 12 in der “99Damage Liga“ war so kurz wie nie zuvor.Wir ließen uns davon aber nicht negativ beeinflussen und versuchten irgendwie das Beste aus der Situation rauszuholen.

Schließlich stürzten wir uns in TG über TG, doch zu Beginn mit recht wenig Erfolg.

Glücklicherweise fanden wir zwei Wochen vor Ligabeginn zwei junge, talentierte und vor allem motivierte Spieler, welche auf Anhieb in unser Teamkonstrukt passten. Ab diesen Tag füllten Thomas „Trudo“ T. und Marcel “Solala“ H. die zuvor aufgekommene Lücke in unserem Team.

Mit wenig Trainingserfahrung aber einer Menge Motivation, sollte das Ziel für Saison 12 weiterhin Aufstieg heißen.

Der Start in die Liga gelang uns phänomenal souverän und wir fanden uns nach dem 3. Spieltag mit 6:0 auf dem ersten Platz der Tabelle, welcher sich bis zum letzten Spieltag nicht ändern sollte.

Doch es warteten chaotische Wochen auf uns. Unser Ingame-Leader und Kopf des Teams Miguel „imbaaA“ W. meinte, während der Saison drei Wochen in Urlaub fahren zu müssen.

Drei Wochen ohne effektives Training und mit zwei Spieltage mussten irgendwie über die Runde gebracht werden.

Meine Wenigkeit übernahm die Rolle als „Igl“, ohne auch nur ansatzweise Erfahrung darin zu haben, geschweige denn mich in dieser Rolle wohlzufühlen. Doch es hieß Zähne zusammenbeißen und durch.

Trotz der Strapazen gelang es mir in den folgenden zwei Spieltagen das Team zu einem 3:1 in Maps zu führen. Ein Gefühl der Erleichterung kam auf, denn wir waren nach dem 5. Spieltag bereits so gut wie sicher in der Relegation.

Als “imbaaA“ aus seinem Urlaub zurück war, gerieten wir unglücklicherweise in ein Leistungstief und wir holten aus den letzten zwei Spieltagen nur noch eine Map.

Dank unserer zuvor erspielten vorteilhaften Position beendeten wir die Gruppe 4.32 schließlich als Gruppenzweiter mit 10:4 Mappunkten und schafften es in die Relegation.

Jedoch hatte sich der Wurm in unser Spiel gefressen. Keine wirklich schönen Voraussetzungen für das anstehende Highlight der Saison.

Am Samstag, den 17.8.2019, war es also soweit. Relegation! Und in mir kreisten die Zweifel, geht es wieder glanzlos 0:2 aus der Relegation, wie in den Saisons zuvor ? Wird die Arbeit der letzten Monate wieder umsonst sein ? Sind wir tatsächlich nicht gut genug für Liga 3 ? und immer wieder die Frage: Was, wenn es nicht klappt ?

Doch wir gewannen unser erstes Spiel grandios auf Train mit 16:10 gegen “Tigirs Esports“, welche ihre Gruppe mit 14:0 dominiert hatten. Auf einmal fielen alle Zweifel ab und ich wusste, heute ist alles möglich … wir WERDEN aufsteigen. Wir alle fühlten es, sodass sich das ganze Team in einen Rausch spielte und wir gemeinsam das beste CS, was wir bis hierher gespielt hatten, zeigten.

Selbst das „Clutchen“ hatte ich über Nacht gelernt und jeder machte für sich persönlich an diesem Tag eine ähnliche Erfahrung.

Die Stimmung war unglaublich positiv, die Kommunikation absolut „on point“ und gerade unsere CT-Seite symbolisierte eine beinahe undurchdringbare Wand.

Dass wir am Samstagabend mit ein wenig Glück durch einen Regelverstoß aufgestiegen sind, mindert unsere Leistung nicht.

Mit dieser Tagesleistung ist der Aufstieg vollkommen verdient gewesen !

Endlich sind wir unserem Anspruch als inoffizielles Main-Team von Ares-Gaming gerecht geworden.

Nun ist es an der Zeit für uns als Team neue Ziele zu setzten und wir freuen uns unglaublich auf die neue Herausforderung in Liga 3. Für mich ist hier längst kein Ende und ich bin gespannt wie hoch die Decke über unserem Kopf noch ist. Es wird ein riesiger Spaß dies herauszufinden.

Ich sehe weiterhin viel ungenutztes Potenzial (individuell und als Team), an welchem wir zur nächsten Saison weiter arbeiten müssen und selbstverständlich auch werden.

Zuletzt ist nur noch Danke zu sagen !

Danke an unsere edel-Stand-ins Flo „eXeS“ S., Tobias „t0BE“ H. und Jens „Cheguu“ W., die immer bereit zum Grinden und Einspringen sind !

Danke an meine Mitspieler, die mir während der drei Wochen Zwangs-Igl die Zeit sehr angenehm gestaltet haben und mir meinen chaotischen Charakter verzeihen konnten !

Danke explizit an „imbaaA“, welcher härter als wir alle zusammen arbeitet, sich immer und immer wieder neue Dinge einfallen lässt und nur so nach Verbesserung durstet !

Und natürlich danke an Ares-Gaming, die uns jederzeit unterstützen, für unseren Training sämtliche laufenden Kosten decken und uns regelmäßig mit Carepaketen versorgen !

Ares-Gaming “oVerplayed“ wird die Saison 13 wieder mit folgendem Line-up antreten:

Miguel „imbaaA“ W. – Ingame-Leader

Merlin „-mMs_“ S. – Rifler

Thomas „Trudo“ T. – Rifler

Marcel „Solala“ H. – Rifler

Ole „Alloro“ J. – Awp

Wir sehen uns in Liga 3. 🙂

Ole “Alloro“ J.